Plissee – Funktional und Dekorativ

Immer mehr Fenster in deutschen Haushalten folgen dem neuen Wohntrend. Die Rede ist von Plissee, die jedes trostlose Fenster in einen dekorativen Blickfang verwandeln. Plissee stammt aus dem Französischen und bedeutet: gefaltet beziehungsweise Falten. Genau das beschreibt bereits die Aufbauweise der modernen Sichtschutze. Denn anders als Rollos sind Plisseeanlagen gefaltet und können wie eine Ziehharmonika auseinandergezogen werden. Dabei zeigen sie sich nicht nur von einer dekorativen, sondern auch von einer äußerst funktionellen Art.

Dekorative Auswahl in bunter Vielfalt

Der neue Wohntrend passt sich durch eine vielseitige Größenauswahl so gut wie jeder Glasfläche an. Erhältlich sind neben klassisch rechteckigen Plissees, ebenso halbkreisförmige sowie dreieckige Sichtschutze. Angebracht werden sie passgenau im Rahmen von Fenstern oder Türen. Auch Wintergärten können durch eine vertikale Montage mit Plisseeanlagen ausgestattet werden.Für Dachfenster gibt es Plisseeanlagen, die durch eine seitliche Schienenführung selbst starken Neigungen standhalten. Farblich wird es vielseitig. Von schlichtem Weiß über natürliche Töne bis hin zu knalligen Farben wird die Farbauswahl jedem Wohnstil gerecht und bietet gerade deshalb vielseitige Dekorationsmöglichkeiten.

Funktional bis ins kleinste Detail

Doch Plissees reicht es nicht aus, nur gut auszusehen. Denn sie sind zudem äußerst funktional. Da sie nach dem Prinzip einer Ziehharmonika funktionieren und perfekt im Rahmen sitzen, können sie entweder die komplette Glasfläche oder aber nur einen bestimmten Teil abdecken und werden so zum perfekten Sicht- sowie Sonnenschutz. Darüber hinaus gibt es Plissees, die durch ihre wabenförmige Konstruktion eine isolierende und lärmschützende Funktion besitzen. Kein Wunder also, weshalb immer mehr Fenster in deutschen Haushalten auf den neuen Wohntrend stehen.